PixelTafel

Das interaktive Whiteboard, Computer und Internet in der Grundschule

QR-Code-Scanner/Reader online

Hinterlasse einen Kommentar

Gestern habe ich im Unterricht am Laptop einen QR-Code-Scanner ausprobieren lassen (Klasse 5): https://www.the-qrcode-generator.com/ . Da sich die Schüler/-innen in der Domäne des Servers anmelden, haben sie keinen Zugriff auf die WindowsApps wie QRReader o.ä.. Daher diese Lösung.

Problem:
– Einige Schü. scheitern am Windows-Laptop/Tablet daran, einen Sofatutor-Link (14-tage-Freigabe) korrekt in die Adresszeile des Browsers einzugeben.

image  Vorgehensweise – Vorbereitung
– Auf einem Arbeitsblatt wird der Film kurz beschrieben und ein QRCode dazu gedruckt (erzeugt mit https://www.the-qrcode-generator.com/)
– Auf der MMG-Kinderseite unter “Erklärvideos” wird der Online-Scanner (oder “reader”) mit einer Grafik schön sichtbar verlinkt.

Im Unterricht
– Die Schü. öffnen den Browser mit der MMGKinderseite und navigieren zu “Erklärvideos”. Dort klicken Sie den Link zum QRScanner an.
– Nun müssen sie noch – leider – die Rückkamera (“kryptisch “OV…”) auswählen und die Kamera am Gerät schaltet sich ein.
– Mit der Kamera zielen sie auf den QRCode auf dem ARbeitsblatt, es “klickt” und ein Link wird angezeigt zu der passenden Sofatutorseite.
– Die Schü. klicken den Link an und sehen den Film. Fertig!

Die Schüler/-innen
…waren zwei sehr zurückhaltende Kinder…. daher etwas langsame und ruhige Bedienung, aber es klappte. Es zeigte aber auch, das die Geräte einige Einführungszeit brauchen, wenn man etwas anderes macht, als nur das anklicken, was man sonst so macht am Schul-PC….. Wichtig ist, das wenig Zeit gebraucht wird, um an die Lerninhalte zu kommen (vom Einschalten, Navigieren, Anklicken bis zum eigentlichen Übungsinhalt)

Verbesserungsmöglichkeiten
– Nicht mehrere Links und QRCodes auf ein A-4-Arbeitsblatt, da das Zielen mit der Kamera nicht so leicht ist. Besser immer nur eine A-5-Karte mit EINEM QRCode zu EINEM Film.
– Den Grafik-Link auf der MMGKinderseite noch besser herausstellen.

Anmerkung: Hier zeigt sich wieder, wie kleinteilig – und damit schwerer bedienbar – die Windows-Oberfläche im Vergleich zu einer z.B. Android-Tablet-Oberfläche ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s