PixelTafel

Das interaktive Whiteboard, Computer und Internet in der Grundschule


Hinterlasse einen Kommentar

“Guck nich auf mein Smartphone…”

Die Schüler/-innen haben heute eine Menge private Fotos auf ihren Smartphones. Im Unterricht hat das neulich zu einer “Bremse” beim BYOD geführt… (BYOD – die Schü. nutzen eigene digitale Geräte im Unterricht). Schü. wollten Bilder für eine Unterrichtspräsentation vom Handy ausdrucken, aber wie, ohne das einer zugucken kann? Nein, dem Lehrer möchte der Schü. es nicht geben, denn da “sind private Fotos drauf…”. Da hat der Schüler recht. Also kann man als Lehrer sich nicht einfach ein Smartphone geben lassen zum Kopieren von Fotos oder so, sondern das muss (!) der Schüler machen. Also sollte man Kabel bereitstellen und einen “abgelegenen” Arbeitsplatz im PC-Raum anbieten. Eine Diskussion über Privatheit von Fotos und Datenschutz sollte sich gleich anschließen…