PixelTafel

Das interaktive Whiteboard, Computer und Internet in der Grundschule


Hinterlasse einen Kommentar

100% MMGKinderseite

So, das neue Schuljahr beginnt und eine paar neue Projektideen wollen dann auch nach und nach umgesetzt werden. Zunächst die weitere Anpassung und Aktualisierung der  www.MMGkinderseite.de, mein Lernportal für die Schüler/-innen. Es wird als Joomla-Redaktionssystem betrieben, das Layout gestalte ich mit Artisteer. Es ist sozusagen seit einigen Jahren das “Rückgrat” des Computer-gestützten Unterrichts an unserer Schule: Startseite ins Internet an den Schul-PC, Linksliste für alle Unterrichtsfächer, Ausgangsort für mehr oder weniger freie Unterrichtsgestaltung (je nach Kollege/Kollegin) mit dem PC.

NEU und erweitert der Bereich der Erklärvideos. Einige von mir waren schon drin, nun habe ich noch etliche von LEHRER SCHMIDT von Youtube eingebettet. Joomla hat sich als System sehr bewährt. Das Layout habe ich im Wesentlichen wie bisher belassen, nur die Größe…. Ich bin drüber “gestolpert”, weil die Erklärvideos von Lehrer Schmidt, die ich eingebettet habe, das Layout, das für eine Darstellung von 1024×768 optimiert war, gesprengt hat. HIntergrund war die Einstellung auf den Schul-PC und am SMART Board. Die Schul-PC haben mittlerweile 1280×1024, brauchen sie auch, weil verschiedene Angebote wie z.B. der Internet-ABC Surfschein auf kleineren Auflösungen nicht mehr korrekt dargestellt werden. Auch soll ja die MMGKinderseite möglichst auf allen Geräten (Schul-PC, Home-PC mit widescreen, Tablet, Smartphone) passabel aussehen. Hier ist wohl die letzte Einstellung noch nicht gefunden Zwinkerndes Smiley Ich probiere vieles aus, zunächst bleibe ich bei “100%”, also die Seite passt sich dem jeweiligen Bildschirm an. So werden dann z.B. die Youtube-Videos regulär passend gezeigt (die hätte ich sonst alle per Hand anpassen müssen…). Auch auf den Tablets (windows) sieht das gut aus.

Zum Entwickeln auf meinem PC  zuhause benutze ich das  (gute alte) “Web developer” Plugin im Firefox-Browser. Dort kann ich die Größe des Browserfenster voreinstellen uns so kontrollieren, wie die Seite in verschiedenen Auflösungen aussieht.

Die MMGKinderseite soll ja Ausgangspunkt für sein/werden für unser “Flipped Classroom Projekt”, Lehr-Filme vor- im und nach dem Unterricht, frontal und individualisiert. Auch mein Matheunterricht speziell in einer 5. Klasse soll direkt mit Erklärvideos “unterfüttert” werden..


Ein Kommentar

Anklicken können, aber keine Ahnung, wie man eine Internetadresse eingibt…

Nach längerer Pause mal wieder eine Beobachtung aus dem Unterricht unter dem Motto: “Google ist allmächtig”. Für die Schüler/-innen unserer Grundschule führe ich ein Lernportal. Schwierige Internetadressen zu Lern- und Übungsangeboten im Internet brauchen sie so nicht umständlich im Browser einzugeben, sondern können sie einfach in einer Liste anklicken (www.mmgkinderseite.de). Als wir nun aber eine Internetadresse (URL) aus einem Übungsheft zur Radfahrprüfung nutzen wollten, mussten die Kinder diese selbstständig abtippen, passierte – mal wieder – folgendes: Fast alle tippten die volle Adresse mit www und .de in das Google-Suchfeld ein. Das ist nicht nur überflüssig, sondern führt auch noch zu unpassenden Suchergebnissen in Google, die munter angeklickt wurden.

Fazit: Das tolle Lernportal nimmt den Kindern (Klasse 4) wohl ein bisschen zu oft das manuelle Eintippen ab, so dass sie es gar nicht richtig können. Einfache Adressen sollten sie also schon selbst eingeben an der richtigen Stelle, komplizierte weiterhin über die Linkliste im Lernportal.

Und: Nochmal im Unterricht ganz stark bearbeiten, was der Unterschied ist zwischen der Eingabe im SUCHfeld von Google (wenn ich etwas SUCHE) und der Adresszeile im Browser (wenn ich die Adresse SCHON HABE)

Da schwebt mir schon ein Arbeitsblatt vor…..


Hinterlasse einen Kommentar

Neue MMGKinderseite

imageErste Reaktionen auf die neue Gestaltung der MMGKinderseite waren durchweg positiv! Wir haben die Gestaltung auch im Kunstunterricht Klasse 6 thematisiert. Eine Schülerinnenäußerung: “Die Seite sieht jetzt nicht mehr so kindlich aus, das ist gut.” Woran liegt es nach Meinung der Kinder? “Nicht so viele Bildchen an jedem Link, hellere Farben, eckiger, nicht so rundlich…” Warum das Hauptmenü mit den Fächern auf der Startseite doppelt ist, klärte sich auch gleich. Die Textlinks am linken Rand für die älteren “Schnellleser”, die großen Schaltflächen mit Bildern für die jüngeren Schüler-/innen.

Der schnellere Zugriff auf “Malen + Gestalten” im oberen Menü kommt auch besser an als das lange Durchklicken über Kunst > Malen am Computer….


Hinterlasse einen Kommentar

MMGKinderseite neu 2015

image Nun ist es endlich soweit, nach einem dreiviertel Jahr Arbeit (eben immer so “nebenbei”…) – die neue Version der MMGKinderseite ist online Smiley

www.mmgkinderseite.de

Was bleibt?

– Über hundert bewährte Links ins Internet für Schüler/-innen
– Die Fächerstruktur
– Unterrichtsbegleitende Texte und Links zur Medienstunde 4, Schwerpunktunterricht 5 und 6 an der Maria-Montessori-Grundschule
– Praktisch spielefreie Zone… (hinter einigen Links “verbergen sich natürlich doch noch Spiele, aber meist geeignete wie beim Internet-ABC)…vor allem wird nicht gleich auf der Start und auf den Fächerseiten auf Spiele verlinkt. Spielaffe usw. sind tabu.
– Werbefrei!!!

Was ist neu?

– Mehr neue Links in den Fächern
– Neue grafische Gestaltung, etwas “frischer”, hoffe ich
– übersichtlicher, hoffe ich
– Technik dahinter: Joomla 3, neu und sicher
UND
…damit auch anzeigbar auf Mobilgeräten (die meisten der verlinkten Seiten natürlich leider nicht…). Das Layout wird nicht als große Webseite, sondern sozusagen “zusammengeschoben” und untereinander angeordnet angezeigt.
– Ich habe mich ganz von vorgefertigten Grafiken getrennt. Ein paar Figuren von mir reichen aus, es ist ja schnell “überladen”. 
image

Ich freue mich, mich nun wieder mehr mit den Inhalten und Links der Seite zu beschäftigen und Vorschläge der Kolleginnen einzubauen, als immer an der Struktur und Programmierung herumzubasteln (obwohl es sicherlich noch ein paar kleine Änderungen geben wird).


Hinterlasse einen Kommentar

MMGKinderseite – neue Version fast fertig

Nun ist es bald soweit – die neue Version der www.MMGKinderseite.de, dem Lernportal meiner Schule, wird fertig. Wenn ich mich recht erinnere, ist die letzte Version (zur Zeit noch online) von 2010.

image Besonders zwei Aspekte haben mich bewogen, einen relaunch zu machen, eine neue Version ins Netz zu stellen:

1. Die Seite sollte frischer und übersichtlicher aussehen, mehr Kontraste, bessere Lesbarkeit für Kinder

2. Auch auf mobilen Geräten sollte die Seite funktionieren

Das hat gedauert….seit Mai 2013 arbeite ich konkret daran. Allerdings gehörte dazu auch die komplette Überarbeitung der Inhalte, denn ich habe auch im Contentmanagementsystem “Joomla” auf eine aktuelle höhere Version gewechselt. Und immer “nebenbei” gearbeitet. Gerne wollte ich mich auch mal ein paar Stunden hintereinander um die Seite kümmern, aber der Arbeitsalltag stand dem entgegen. Also immer nebenher, zwischendurch, mal Schwerpunktarbeit an der Grafik.

Ich habe mich diesmal entschieden, keine Fremdgafiken aufzunehmen. Ich bin zwar kein Webdesigner (als ich mal so etwas wie “screendesigner” gelernt habe, gab es praktisch noch kein Internet im deutschen (Schul-)alltag, oje, lange her…, aber als Kunstlehrer und Privat-Zeichner-und-Gestalter wird es doch ganz gut, denke ich, den Kids gefällt es.

So, nun also in die Endphase. Habe schon nur noch wenig Engagement die “alte” Seit mit neuen Inhalten zu füllen, es kommt ja immer etwas dazu. Ich denke, zum Halbjahreswechsel wäre ein gute Zeitpunkt.


Hinterlasse einen Kommentar

MMGKinderseite neues Template

Die Arbeit an der MMGKinderseite (neues Template, Inhalte überarbeitet in neuer Joomla-Version) ist schon weit vorangeschritten. Viele Details meiner alten Seite gefallen noch und finden sich daher wieder. Nun sind etwa noch drei Varianten in der Auswahl. Als Problem stellt sich heraus, dass die Farbgestaltung einfach wieder an allen Monitoren anders aussieht – gestochen scharf zu Hause, hell/dunkel-ausgewogen; die Unterschiede der Farbtönungen (hellgrau, Mittelblau) verlieren sich auf alten Monitoren, am Beamer und am SMART Board… eine gute Perfomance mit Board und Beamer ist aber wichtig, ebenso stehen in vielen Schulen alte Bildschirme, die nicht alle Feinheiten so herausbringen, wie das am heimischen TFT zu sehen ist.

Das Gestaltungsprogramm “Artisteer” für die Templates macht ALLES möglich! Man muss nur immer finden, wo man die richtigen Einstellungen für Schriftgröße, Felder und Abstände finden kann, eine ziemliche Sucherei.

Im Vergleich:

“Alte Seite”

image

“Grau-weiß”

image

hell, leicht, locker, aufgeräumt, gut lesbar, Unterschied Überschrift/Text der Beiträge deutlich, kleine Bilder passen sich gut ein; Am SMART Board/Beamer, auf alten Bildschirmen das Grau als Hintergrund für die Texte der Beiträge kaum zu sehen

“Blau auf Weiß”

image

insgesamt wieder etwas “schwerer”, Text etwas schwerer lesbar vor dem blauen Hintergrund der Beiträge

“Weiß auf Blau”

image

auch etwas “schwerer” als der Grau-Entwurf, Texte gut lesbar auf Weiß, Überschriften heben sich gut ab, Beiträge voneinander gut zu differenzieren; Hell/Dunkel-Kontrast zwischen Hintergrund (blau) und Beiträgen (weiß) gut strukturierend; farbige Schrift (Kategorien, Fächer) kommt auf dem weißen Hintergrund besser zur Geltung

Im Vergleich zur alten Seite: linke Menüspalte deutlich zurückhaltender und besser strukturiert, Menüpunkte oben besser erkennbar und zu finden, “zur Seite” link deutlicher, insgesamt etwas “leichter”